Motion Tracking

Posted in: Motion Tracking- Jun 08, 2010 No Comments
Beim Probeaufbau zu hause werden diverse Lichtsituationen getestet und die Bewegungen der Tänzer simuliert. Als erstes soll das Objekt erkannt (Blob) und dauerhaft verfolgt (Blob tracking) werden. Darauf basierend werden einige Basisparameter der Bewegung beobachtet und analysiert.
Infrarot-Tracking

Um ein stabiles Blob-Tracking zu erreichen werden die Objekte im Infrarot Modus als Wärmeschatten erfasst. Das hat mehrere Vorteile: zu einem können die Tänzer in ihrer natürlichen Lichtumgebung verfolgt werden, die oftmals schwach beleuchtet ist. Zu anderem wird das Tracking von der Bekleidung der Tänzer nicht beeinflusst. Der Tracking-Bereich muss nur mit genügend IR-Licht befühlt werden.

Um das Tracking zu verbessern, habe ich versucht sehr viel IR-Licht zu erzeugen: eine Lichtquelle wurde mit speziellen blauen und roten Folien abgedeckt (jede Folie filtert einen bestimmten Wellenlängenbereich), so dass fast kein sichtbares Licht durchkommt. Im Endeffekt wird nur Wärme/IR produziert, die das Tracking unterstützt. Die Kamera wiederum ist mit einem IR-Filter ausgerüstet, der fast kein sichtbares Licht durchlässt. Diese Option ist wichtig, um das Tracking der generierten Lichtflächen auszuschließen – die Kamera “sieht” keine Beamerprojektion.

Eine gewöhnliche Lichtquelle wird zu IR-Lampe

Jede der Folien blockiert eine bestimmte Wellenlänge

Die beiden Folien blockieren fast das gesamte sichtbare Licht.

Das Beobachten der Rotation eines Objekts.

Einfache Visualisierung der Bewegung

Die Beamerprojektion ist für die Kamera “unsichtbar”.

Blob Tracking

Auf der Eyesweb Software Plattform wird die Infrarot-Aufnahme in Echtzeit analysiert. Mit Hilfe der “Background Subtraction” Technik wird das bewegte Objekt (Blob) erkannt und verfolgt. Es wurden einzelne Patches vorbereitet, um die Grundeigenschaften der Bewegung zu beobachten, z.B. Rotation, Bewegung-Pause, Beschleunigung, aktuelle Geschwindigkeit, Blob Contraction, Motion Quantity usw. Diese sollen später in Tango-relevanten Bewegungsanalysen verwendet werden.

No Responses to “Motion Tracking”

Leave a Reply