Kommunikation vs. Performance

Posted in: - Oct 28, 2010 No Comments
Tango ist in erster Linie Kommunikationsmittel für das Tanzpaar. Damit ist die Kommunikation miteinander ebenso gemeint wie die Kommunikation mit dem Publikum, das den Tanz beobachtet.



Tango ist reiner Improvisationstanz
ohne festgelegte Choreographie.

Sie weiß nie, was als nächstes kommt. Das weiß er manchmal auch nicht…

Ausdrucksfähigkeit und Expressivität sind von großer Relevanz für den Tango. Zwar beinhaltet jedes Musikstück eine eigene Dramaturgie und Tonalität, doch ist es dem Tanzpaar im Tango möglich, jedes Musikstück auf ihre eigene Art und Weise zu interpretieren. Ihre Interpretation der Musik, wird immer auch von äußeren Faktoren beeinflusst und kann ihre allgemeine Lebenssituation ebenso widerspiegeln wie Emotionen und Empfindungen. So ist es möglich, dass ein Musikstück nicht nur von unterschiedlichen Tanzpaaren, sondern auch zu unterschiedlichen Zeitpunkten anders interpretiert wird. Tango ist ein Improvisationstanz ohne festgelegte Choreographie, der Zärtlichkeit, Vertrauen, Liebe aber auch Trotz, Kampf und Sehnsucht manifestieren kann.

Die Sprache des Tanzes ist universell, Worte und Sätze setzen sich aus den Schritten zusammen und lassen einen Dialog zwischen Mann und Frau entstehen. Das Gespräch beginnt im Energiefluss des Oberkörpers, im geschlossenen Kreis der Umarmung. Ebenso wichtig wie das Sprechen ist das Zuhören im Tango. Durch das Zuhören rücken beide Tanzpartner ihr Gegenüber in den Mittelpunkt des Geschehens und verleihen ihm eine zentrale Bedeutung.

…durch das Zuhören rücken beide Tanzpartner ihr Gegenüber in den Mittelpunkt des Geschehens und verleihen ihm eine zentrale Bedeutung.

Während der Mann führt und die Richtung bestimmt, schafft er währenddessen seiner Partnerin Raum und Zeit für ihre eigene Handlung und ihren individuellen Ausdruck im Raum. Sie wiederum synchronisiert ihre Körperachse mit der ihres Partners, orientiert sich an seiner Führung und Richtung. So entsteht ein Dialog zwischen den beiden Tanzpartnern, der sich im Fluss des Tanzes manifestiert.

No Responses to “Kommunikation vs. Performance”

Leave a Reply