Was ist messbar?

Posted in: , - Oct 07, 2010 No Comments
Tango und die Gesetze der Mechanik
Max/MSP verfügt über zahlreiche Werkzeuge für das Motion Tracking. Ich habe mich im ersten Schritt mit der Frage beschäftigt, welche Elemente des Tanzesüberhaupt durch das Programm messbar sind und dann festgelegt, welche davon relevantund sinnvoll für die Visualisierung von Tango- Tanz und Musik ist.

Tango kann als Interaktion von zwei materiellen Körpern in Bewegung gesehen werden. Daher ist es nahe liegend, sich an dieses Thema aus der Sicht der physikalischen Lehre über die Mechanik zu nähern, die sich mit den Konzepten von Raum, Zeit, Masse und Kraft beschäftigt.

Der menschliche Körper, die Masse, wird repräsentiert durch seinen Schwerpunkt (SP) und seine vertikale Achse (VA). Der Körperschwerpunkt ist der Punkt, an dem die Gesamtmasse des Körpers konzentriert ist. Beim Menschen befindet sich der SP in unmittelbarer Nähe zum Nabel, die VA verläuft entlang der Wirbelsäule und kreuzt den SP. In stehender Haltung teilt diese Achse den Körper in zwei gleichwertige symmetrische Hälften. In der engen Umarmung der Tangotänzer ist es notwendig, dass die beiden Tanzpartner ihre VA miteinander abstimmen, daher wird das Tanzpaar als eine Einheit vom Motion Tracking erfasst. Der gemeinsame Körper des Tanzpaares besitzt eine eigene VA und SP. Da das Tracking von oben durchgeführt wird, spielt die VA für mein Installation keine große Rolle, der Schwerpunkt des Körpers wird durch Blob Barycenter erfasst.

Ober- und Unterkörper arbeiten als zwei getrennte, sich ergänzende Einheiten, die durch die Hüfte miteinander verbunden sind. Der Oberkörper, auch Rahmen genannt, setzt sich aus Armen und Torso zusammen, der Unterkörper steht für die Bodenhaftung der Tänzer und besteht aus Beinen und Füßen. Rahmen und Bodenhaftung sind entscheidend für die Kontrolle von SP und VA während des Tanzes, was gleichbedeutend ist für die tänzerische Einheit, Balance und Stabilität. Der Rahmen operiert in einer stabilen Körperbewegung, d.h. es gibt keine relativen Formveränderungen der einzelnen Oberkörpergliedmaßen, sondern er bewegt sich als Einheit. Die Bodenhaftung steht in enger Verbindung zum Parameter Compactness, der Kompaktheit des Körpers, der anzeigt, wie nahe die einzelnen Körperteile einander und dem Boden sind. Die Form des Körpers wird durch den Blob Area/Mass und Blob Perimeter erfasst.

Im Ruhezustand befinden sich die Tänzer in einer geschlossenen Haltung, ein Impuls aus der Brust heraus zeigt Bewegung und Richtung an. Dieser Impuls beschreibt, wie auch in der Physik, die Bewegung der Masse eines Körpers. Ein Impuls ist eine Vektorgröße, er hat also immer eine Richtung, die Stärke des Impulses beschreibt die Bewegungsmenge, das Momentum. Im Blob Tracking wird diese Größe durch den Parameter Motion Quantity erfasst.

No Responses to “Was ist messbar?”

Leave a Reply