Sequences: Radial

Radial bildet die Messwerte schematisch als Kreis ab. Die einzelnen Sequenzen werden durch Trennlinien voneinander unterschieden. Die Anzahl der abgebildeten Sequenzen ist einstellbar.

In diesem Beispiel sehen wir
einen Tanzausschnitt von ca. 13 Sekunden. Die Darstellung unten links zeigt Informationen über die Verteilung der Bewegung und die Körperform, die Grafik unten rechts zeigt, wie die Bewegungsbahn in dem gleichen Zeitabschnitt aussieht.

Links: Motion Quantity, Compactness und Perimeter Contrast.
Rechts: T.Index und D.Index